WordPress Support

WordPress Fragen oder Probleme? Wir helfen Ihnen.

Sie benötigen Support rund um das CMS WordPress? Haben einen konkrete Fragen zu der Installation, Themes oder Plugins? Wir klären Ihre Fragen und helfen Ihnen bei  Fragen rund jegliches Problem mit WordPress.

  • Telefonische WordPress Support
  • Schnelle und unkomplizierte Lösung Ihrer Probleme
  • Kompetente Ansprechpartner für alle Fragen rund ums WordPress

Wir sind nur dann zufrieden, wenn wir Ihr konkretes Problem im CMS Wordpress für Sie gelöst haben. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Sie benötigen Support rund um das CMS WordPress? Haben einen konkrete Fragen zu der Installation, Themes oder Plugins? Wir klären Ihre Fragen und helfen Ihnen bei  Fragen rund jegliches Problem mit WordPress.

  • Telefonische WordPress Support
  • Schnelle und unkomplizierte Lösung Ihrer Probleme
  • Kompetente Ansprechpartner für alle Fragen rund ums WordPress

Wir sind nur dann zufrieden, wenn wir Ihr konkretes Problem im CMS Wordpress für Sie gelöst haben. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

  • Schnelle Hilfe & Support am Telefon
  • Persönliche Wordpress Beratung
  • Beratung durch Wordpress Onlinemarketing Experten

Vereinbaren Sie einen Termin zu Ihrem Wordpress Problem.

Rückruf anfordern

Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück!

Hinweis: Ihre Daten werden sicher mit SSL-Verschlüsselung übertragen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Wir unterstützen Sie bei Wordpress Problemen

Manchmal kommt es vor, dass Wordpress-Websites mit Problemen zu kämpfen haben. Die Ursache kann vielfältig sein: Von falschen Einstellungen über fehlerhafte Plugins bis hin zu einem schlechten Hosting-Anbieter. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie Wordpress richtig nutzen und welche Schritte Sie unternehmen müssen, falls Sie Hilfe benötigen oder Probleme beheben wollen.

Was ist WordPress und welche Vorteile bietet es für Ihre Website oder Ihren Blog?

WordPress ist ein kostenloses Open-Source-Content-Management-System (CMS), das auf PHP und MySQL basiert. Es ist weltweit das am häufigsten genutzte CMS und wird aktuell von sehr vielen aller Websites im Internet verwendet. Wordpress hat eine hohe Flexibilität und Vielfalt an Funktionen, Themes und Plugins. Das macht es zu einem idealen System für die Erstellung von Websites und Blogs.

Ein weiterer Vorteil ist, dass WordPress sehr einfach zu bedienen ist. Auch wenn Sie keine Programmierkenntnisse haben, können Sie Wordpress problemlos nutzen und Ihre Website oder Ihren Blog damit erstellen und pflegen.

Schreiben Sie uns eine Mail:

Schnelle Terminvergabe

So installieren Sie WordPress auf Ihrer eigenen Domain oder Ihrem eigenen Hosting-Konto

Bevor Sie WordPress installieren können, benötigen Sie eine Domain und Hosting. Wenn Sie Wordpress auf Ihrer eigenen Domain installieren wollen, müssen Sie zuerst einen Domainnamen und Hosting-Speicherplatz kaufen. Es gibt viele verschiedene Anbieter, bei denen Sie einen Domainnamen und Hosting-Speicherplatz kaufen können. Wenn Sie Wordpress auf Ihrem eigenen Hosting-Konto installieren wollen, müssen Sie zuerst ein Hosting-Konto erstellen. Auch hier gibt es viele verschiedene Anbieter.

Wenn Sie Wordpress auf Ihrer eigenen Domain installieren wollen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Kaufen Sie einen Domainnamen und Hosting-Speicherplatz bei einem Anbieter Ihrer Wahl.
  • Loggen Sie sich in Ihr neues Konto bei dem Domainnamen- und Hosting-Anbieter ein.
  • Suchen Sie nach der Option "Wordpress installieren" oder "Site erstellen".
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Grundlegende Schritte zum Erstellen eines neuen Beitrags oder einer neuen Seite in WordPress

Wordpress ist ein recht einfaches System. Sobald Sie es installiert haben, können Sie problemlos neue Beiträge und Seiten erstellen. Folgen Sie einfach diesen Schritten:

  • Loggen Sie sich in Ihr Wordpress-Dashboard ein.
  • Klicken Sie auf "Neu erstellen" unter "Beiträge" oder "Seiten".
  • Geben Sie den Titel und den Inhalt Ihres Beitrags oder Ihrer Seite ein.
  • Klicken Sie auf "Veröffentlichen", um Ihren Beitrag oder Ihre Seite zu veröffentlichen.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben oder Hilfe benötigen, wenden Sie sich an das Wordpress-Support-Forum. Dort werden Ihnen schnell und kompetent weitergeholfen. Viel Erfolg beim Wordpress-Bloggen! Sehr gerne unter stützen wir Sie auch bei Frage rund um Wordpress.

Unsere Wordpress Hotline 04105 9803011

Hinzufügen von Bildern, Videos und anderen Multimedia-Inhalten zu Ihren Beiträgen und Seiten

In Wordpress können Sie ganz einfach Bilder, Videos und andere Multimedia-Inhalte zu Ihren Beiträgen und Seiten hinzufügen. Folgen Sie dazu einfach diesen Schritten:

  • Loggen Sie sich in Ihr Wordpress-Dashboard ein.
  • Öffnen Sie den Beitrag oder die Seite, in denen Sie Multimedia-Inhalte hinzufügen wollen.
  • Klicken Sie auf "Bilder hinzufügen" oder "Medien hinzufügen".
  • Wählen Sie die gewünschten Multimedia-Dateien aus.
  • Klicken Sie auf "Hinzufügen".

Verwenden von Plugins zum Hinzufügen von Features und Funktionen zu Ihrer WordPress-Site

Wordpress bietet eine Vielzahl an Plugins, mit denen Sie Ihrer Website ganz einfach neue Features und Funktionen hinzufügen können. Folgen Sie dazu diesen Schritten:

  • Loggen Sie sich in Ihr Wordpress-Dashboard ein.
  • Klicken Sie auf "Plugins" und dann auf "Installieren".
  • Suchen Sie nach dem gewünschten Plugin.
  • Klicken Sie auf "Installieren".
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Tipps zur Optimierung Ihrer Website für Suchmaschinen

(SEO) - Suchmahschinen Optimierung

Es gibt einige einfache Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihre Wordpress-Website für die Suche zu optimieren. Folgen Sie dazu diesen Tipps:

  1. Wählen Sie ein SEO-Plugin aus, um Ihnen bei der Optimierung Ihrer Website zu helfen. Wir empfehlen das Plugin "Yoast SEO".
  2. Erstellen Sie eine Sitemap für Ihre Website. Dies hilft Suchmaschinen bei der Indexierung Ihrer Website.
  3. Verwenden Sie Keywords, um Ihre Beiträge und Seiten zu optimieren.
  4. Fügen Sie Alt-Text zu allen Bildern hinzu. Dies hilft Suchmaschinen bei der Indexierung Ihrer Bilder.
  5. Verlinken Sie Ihre Beiträge und Seiten mit anderen relevanten Inhalten.

Viel Erfolg beim Optimieren Ihrer Wordpress-Website für die Suche! Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir helfen Ihnen gern weiter!

Unsere Wordpress Hotline 04105 9803011

Tipps für bezahlten Traffic für Ihre Webseite

Es gibt einige verschiedene Möglichkeiten, bezahlten Traffic für Ihre Wordpress-Website zu erhalten. Hier sind einige Tipps:

Google Ads

Dies ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, bezahlten Traffic für Ihre Website zu erhalten. Sie können Google Ads verwenden, um Anzeigen in den Suchergebnissen von Google zu schalten.

Bing Ads

Dies ist eine weitere Möglichkeit, bezahlten Traffic für Ihre Website zu erhalten. Sie können Bing Ads verwenden, um Anzeigen in den Suchergebnissen von Bing zu schalten.

Facebook Ads

Sie können auch Facebook Ads verwenden, um Anzeigen auf Facebook zu schalten. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um Ihre Website vor einem relevanten Publikum zu bewerben.

Instagram Ads

Sie können auch Instagram Ads verwenden, um Anzeigen auf Instagram zu schalten. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um Ihrer Zielgruppe visuell ansprechende Inhalte zu präsentieren.

Pinterest Ads

Sie können auch Pinterest Ads verwenden, um Anzeigen auf Pinterest zu schalten. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um Bilder und Infografiken von Ihrer Website zu bewerben.

Machen Sie regelmäßig ein WordPress Backup

und sichern Sie Ihre Daten. Wir unterstützen und beraten Sie gern! Kontaktieren Sie uns einfach für Wordpress Support. Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter!

Unsere Wordpress Hotline 04105 9803011

Machen Sie regelmäßig ein WordPress Backup

und sichern Sie Ihre Daten. Wir unterstützen und beraten Sie gern! Kontaktieren Sie uns einfach für Wordpress Support. Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter!

Unsere Wordpress Hotline 04105 9803011

Wie Sie den Wordpress Cache leeren

WordPress ist ein Content-Management-System, das sich häufig selbst aktualisiert, was dazu führen kann, dass Ihre Website langsam geladen wird. Eine Möglichkeit, Ihre WordPress-Site zu beschleunigen, besteht darin, den Cache zu leeren. Der WordPress-Cache speichert Kopien von Seiten und Beiträgen, damit sie beim nächsten Besuch Ihrer Website schnell geladen werden können. Das Leeren des Caches löscht diese gespeicherten Dateien und zwingt WordPress, neue zu generieren, was dazu beitragen kann, die Leistung deiner Website zu verbessern.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den WordPress-Cache zu löschen, je nachdem, welches Caching-Plugin Sie verwenden. Wenn Sie das Plugin WP Super Cache verwenden, können Sie den Cache über das Menü Einstellungen löschen. Wenn Sie das W3 Total Cache-Plug-in verwenden, können Sie den Cache alternativ über das Menü Leistung löschen. Sobald Sie die entsprechende Option ausgewählt haben, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Cache löschen“, um alle zwischengespeicherten Dateien zu löschen. Danach sollten Sie eine Verbesserung der Geschwindigkeit Ihrer WordPress-Site feststellen.

WordPress Cookie Consent Plugin kostenlos

WordPress Cookie Consent Plugin ist ein WordPress-Plugin, das einen Hinweis auf Ihrer Website einfügt, der Besucher darüber informiert, dass Ihre Website Cookies verwendet, und um ihre Zustimmung zum Setzen von Cookies bittet. Mit dem Plugin können Sie die Nachricht anpassen, auswählen, welche Cookies blockiert werden sollen, und alle Cookies standardmäßig blockieren oder zulassen. Das WordPress Cookie Consent Plugin ist sowohl in kostenlosen als auch in Premium-Versionen verfügbar. Die Premium-Version enthält zusätzliche Funktionen wie die Möglichkeit, Cookies von Drittanbietern zu blockieren, die Integration mit Google Analytics und mehr. Das WordPress Cookie Consent Plugin ist eine großartige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihre Website den europäischen Cookie-Gesetzen entspricht. WordPress Cookie Consent Plugin ist ein WordPress-Plugin, das eine Benachrichtigung auf Ihrer Website einfügt und Besuchern mitteilt, dass Ihre Website Cookies verwendet und um deren Zustimmung bittet, Cookies zu setzen. Das Plugin ermöglicht es Ihnen, die Nachricht anzupassen, festzulegen, welche Cookies geblockt werden sollen, und Blockieren oder Akzeptieren aller Cookies standardmäßig. 

WordPress Hotline

Sie haben ein Problem mit Ihrer Wordpress-Website und wissen nicht weiter? Kein Problem! Unsere WordPress Hotline hilft Ihnen schnell und unkompliziert weiter. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wir helfen Ihnen gern! Wordpress Support - Unterstützung 04105 9803011

Wordpress Probleme nach Update

Wenn Sie ein Wordpress-Update durchführen, kann es vorkommen, dass Ihre Website nicht mehr richtig funktioniert. Dies ist in der Regel kein Grund zur Sorge und lässt sich in der Regel schnell und einfach beheben. In den meisten Fällen ist es nur notwendig, das Wordpress-Theme oder ein Wordpress-Plugin zu aktualisieren. Wenn Sie jedoch unsicher sind, können Sie sich jederzeit an unseren Wordpress Support wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter! Wordpress Support - Unterstützung.

WordPress Admin Error 500

WordPress Admin Error 500 ist ein allgemeiner Fehler, der durch eine Reihe von Dingen verursacht werden kann. Die häufigste Ursache ist ein serverseitiges Problem, z. B. ein Problem mit dem Wordpress-Code oder einem Plugin. Eine weitere mögliche Ursache ist ein Problem mit der Wordpress-Datenbank. In seltenen Fällen kann der Wordpress Admin Error 500 auch durch ein Problem mit dem Wordpress-Hosting-Konto verursacht werden. Wenn Sie diesen Fehler sehen, überprüfen Sie zunächst, ob es serverseitige Probleme gibt, die das Problem verursachen könnten. Wenn nicht, versuchen Sie, die WordPress-Datenbank zu beheben. Wenn alles andere fehlschlägt, wenden Sie sich schließlich an Ihren WordPress-Hosting-Provider, um Hilfe zu erhalten. Mit ein wenig Aufwand lässt sich der Wordpress Admin Error 500 schnell und einfach beheben.

WordPress Admin Login vergessen

Wenn Sie Ihr Wordpress-Admin-Passwort vergessen haben, können Sie es über die Wordpress-Dashboard-Seite zurücksetzen. Gehen Sie dazu einfach auf die Wordpress-Login-Seite und klicken Sie auf den Link "Passwort vergessen". Geben Sie dann Ihren Wordpress-Benutzernamen oder die E-Mail-Adresse ein, die Sie bei der Erstellung Ihres Wordpress-Kontos angegeben haben. Wordpress wird Ihnen dann eine E-Mail zusenden, in der Sie einen Link finden, um Ihr Passwort zurückzusetzen. Klicken Sie auf den Link und geben Sie dann Ihr neues Wordpress-Passwort ein.
Google